Karotten sind aus politischen Gründen orange

5880781728_6ecbfd22f8_bEigentlich gibt es Karotten in einer Vielzahl von Farben. Es gibt schwarze, weisse, gelbe, rote, violette usw. usw.

Warum kennen wir hier nur die orangenen?

Im 17. Jahrhundert züchteten holländische Gärtner orange Karotten. Sie taten das um Wilhelm von Oranien zu ehren. Die Oranier sind das regierende Königshaus der Niederlande, ursprünglich aus der burgundischen Grafschaft Oranien in der Rhoneebene im heutigen Frankreich.

Die Farbe blieb hängen. Tausend Jahre Gelb, Weiß und Violett waren innerhalb einer Generation wie weggewischt. Wahrscheinlich führte eine Kreuzung aus der asiatischen (violetten) und der europäischen (weißen und roten) Karotte, möglicherweise noch mit Wildkarotten, zur Entstehung der orangen Subspezies. Oft wird die Türkei als Geburtsstätte der Mutation angeführt.

Woher auch immer sie stammt, die 1721 zum ersten Mal beschriebene Lange Orange Holländer-Karotte  ist der Urahn der heute verbreiteten orangen Karottensorten.

Quelle: NextNature.net

Foto: Bartosch Salmanski

Kommentar verfassen